Velokultour seit 1997

Werkstatt

Service und Reparaturangebot

Steff de Mech #2
Steff de Mech #2
Steff de Mech #2
Steff de Mech #2
Steff de Mech #2
Steff de Mech #2
Steff de Mech #2

Steff de Mech #2

Kunde: “I bruuch än Schluuch”.
Steff: “welläs Ventil ? Radgrössi?”
Kunde: “ääääh – kai Ahnig – …

Tja so hört sich das oft an. Hier eine kurze und einfache Anleitung die dir hilft diesem Dilemma aus dem Weg zu gehen.

Ventil: Es gibt im Grossen und Ganzen “nur” drei verschiedene Ventiltypen.
Bild 1: Autoventil – Presta
Bild 2: Französisch – Sclaverland – Rennveloventil
Bild 3: Dunlop – “daa mit äm Schlüüchli”

Radgrösse: Ist IMMER auf dem Reifen angegeben – schau genau!!
Bild 4: Wichtig; es ist einfacher als es aussieht!! Du siehst drei verschiedene Vermassungsangaben, die  ALLE dasselbe aussagen, aber nur EINE Einzige ist wirklich genau!!
28 x 1 5/8 x 1 1/4 : englische Vermassung Zoll (1 Zoll = 2.54cm)
32-622: ETRTO  (metrisch – mm)
700 x 32C: französiche Vermassung, eigentlich metrisch wobei es die Bezeichnungen A, B und C für verschiedene Felgenbreiten/Pneubreiten gibt…. aha!!??

Bild 5: Du musst dir NUR das ETRTO-Mass (European Tire & Rim Technical Organisation) merken, es ist das EINZIGE, das dir wirklich haargenau den Weg zum passenden Schlauch weist. Die erste zweistellige Zahl ist die Reifenbreite (32mm), die zweite dreistellige Zahl steht für den Felgendurchmesser (622mm).

Du kannst auch einfach ein Foto mit deinem Handy schiessen, oder den “alten” Schlauch mitbringen. In der Regel steht auch auf dem Schlauch drauf was dein “Velomech des Vertrauens” zur Info braucht.