Velokultour seit 1997

News

Neues aus der VeloFlicki

Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling
Schwalbe Schlauch Recycling

Schwalbe Schlauch Recycling

Schwalbe startet ihr Rücknahmesystem für ausgediente Fahrradschläuche nun auch bei uns in der Schweiz. Veloschläuche können zig Mal mit Schlauchflicken repariert werden. Doch irgendwann helfen selbst diese nicht mehr und der Schlauch muss, falls keine anderweitige Verwendung für Bastel- und andere Projekte vorhanden ist, entsorgt werden. Auch bei uns in der VeloFlicki kannst du deinen kaputten Schlauch kostenlos abgeben und mit dazu beitragen, dass noch mehr Schläuche recycelt werden. Wir, als teilnehmende Schlauch-Recyclinghändler, schicken diese an Schwalbe zur Wiederaufbereitung weiter.

Der deutsche Reifenhersteller Schwalbe sammelt ausgediente Schläuche und führt sie dem Recycling zu. Schwalbe-Schläuche sind zu 100% wiederverwertbar. Das recycelte Material kann bei der Produktion neuer Schläuche ohne Qualitätsverlust eingesetzt werden. Dafür hat das Unternehmen ein eigenes Devulkanisationsverfahren entwickelt, das sich seit Jahren erfolgreich bewährt. Bereits jetzt stecken in jedem neuen Schwalbe Standardschlauch 20 % recyceltes Butyl. Um den hochwertigen Butylkautschuk systematisch zurückzugewinnen, führte Schwalbe bereits im Juli 2015 ein Rücknahmesystem ein. Der Recycling-Prozess wird direkt am Ort der Wiederverwendung realisiert – im Schwalbe-Werk in Indonesien. Die Energiebilanz ist unter Einbeziehung aller Transportwege äusserst positiv. So wird nur ein Fünftel der Energie im Vergleich zur Herstellung neuen Butyls verbraucht.

Über fünf Millionen Schläuche wurden seit Beginn des Schwalbe Schlauchrecyclingprogramms im Januar 2015 so bereits einem vollständigen Recycling-Kreislauf zugefügt worden sein.